Horvátzsidány

 

Die Mehrheit der Einwohner hat ähnlich wie in den Gemeinden Ólmod und Peresznye kroatische Ursprünge. Die zu Ehren von Johannes dem Täufer geweihte Kirche wurde 1836 gebaut. Auf einem der Glasfenster ist eine Sankt Martin Darstellung zu sehen. 

Unterkunftsmöglichkeiten:

Horvátkert Vendégház

Cím: 9733 Horvátzsidány Fő u. 34.

Tel.: (36) 94 366-337, (36) 30 2127-499

E-mail:horvatkert kukac citromail pont hu

Web: http://horvatkert.tar.hu

Kelemen Vendégház

Cím: 9733 Horvátzsidány

Tel.: (36) 94 655-039, (36) 30 5928-208

E-mail:kelemenvendeghaz kukac freemail pont hu

Web: http://kelemenvendeghaz.mlap.hu

Kőszeghegyalja Vendégház

Cím: 9733 Horvátzsidány Petőfi u. 10.

Tel.: (36) 30 9391-152

E-mail: vasianda kukac gmail pont com

Web: http://www.koszeghegyaljavendeghaz.hu

- Margaréta Csárda

Cím: 9733 Horvátzsidány József Attila u. 2.

Tel.: (36) 94 365-582

E-mail: margaretacsarda kukac freemail pont hu

Web: http://www.margaretacsarda.hu

 

Wir empfehlen
S-05 (H) SÜDLICHE ROUTE  SZATTA - RAMOCSA - KERKÁSKÁPOLNA - MAGYARFÖLD - KERCASZOMOR
S-05 (H) SÜDLICHE ROUTE SZATTA - RAMOCSA - KERKÁSKÁPOLNA - MAGYARFÖLD - KERCASZOMOR
Angebote über die Wege finden
Sie auch auf FB!
Galerien
Vaspör - Pusztacsatár

Der Name Pusztacsatár bezieht sich auf das Dorf Csatár aus der Árpádenzeit, sowie auf den Beruf der Einwohner (Csatár = Schildmacher). In der Türkenzeit war das Dorf entvölkert, aber seine, der Junger Maria geweihte Kapelle wurde von den Gläubigen aus der Umgebung weiterhin besucht. Es galt bereits in dem 17. Jahrhundert als Pilgerort.         Vaspör

 

Bildgalerie
Inhalte wurden auch von unseren Zuschauern erstellt!
Gemeinschaft
Schließen Sie sich Sankt Martin an
Gehen Sie entlang von Wegen, denen auch er entlang gegangen ist!