Lébény

 

Die Sankt Jakob Abteikirche, erbaut an der Wende des 12-13. Jahrhunderts, ist eine der bedeutendsten Objekte der ungarischen Architektur der Romanik.

Die evangelische Gemeinde errichtete ihre Kirche 1795. Das Dorfmuseum zeigt die Ethnographie aus dem östlichen Teil der Region Hanság und der Umgebung. Der römische Meilenstein, der noch heute auf dem Hof der Grundschule zu sehen ist, wurde am Rande der Gemeinde bei Barátföld-puszta gefunden.

In Lébény treffen sich der Sankt Martin Weg und der ungarische Sankt Jakob Weg. 

Unterkunftsmöglichkeiten:

 

Szálláslehetőség:

- Szent Jakab Zarándokház (Pilgerunterkunft) - Homepage

- Jimmy's Pizzéria Étterem és Panzió 9155 Lébény Fő u. 29. Tel:: (36) 20  347-0037 Email: jimmyspizzeria@freemail.hu

 

Galerie

Wir empfehlen
S-04 (H) SÜDLICHE ROUTE ZALALÖVŐ - CSÖDE - SZATTA
S-04 (H) SÜDLICHE ROUTE ZALALÖVŐ - CSÖDE - SZATTA
Angebote über die Wege finden
Sie auch auf FB!
Galerien
Vaspör - Pusztacsatár

Der Name Pusztacsatár bezieht sich auf das Dorf Csatár aus der Árpádenzeit, sowie auf den Beruf der Einwohner (Csatár = Schildmacher). In der Türkenzeit war das Dorf entvölkert, aber seine, der Junger Maria geweihte Kapelle wurde von den Gläubigen aus der Umgebung weiterhin besucht. Es galt bereits in dem 17. Jahrhundert als Pilgerort.         Vaspör

 

Bildgalerie
Inhalte wurden auch von unseren Zuschauern erstellt!
Gemeinschaft
Schließen Sie sich Sankt Martin an
Gehen Sie entlang von Wegen, denen auch er entlang gegangen ist!