Kiszsidány / Roggendorf

Kiszsidány (Roggendorf) ist eine Gemeinde mit einer deutschsprachigen Minderheit. Der von Horvátzsidány führende Sankt Martin Weg geht an der Quelle, wo eine Raststätte etabliert wurde, vorbei. Die Bevölkerung ist zu gleichen Anteilen evangelisch und römisch-katholisch. 2010 hatte die Gemeinde 101 Einwohner.

Wir empfehlen
S-12 (SLO) MARIBOR - KAMNICA - RAZVANJE - ROGOZA - ZG DUPLEK - DVORJANE
S-12 (SLO) MARIBOR - KAMNICA - RAZVANJE - ROGOZA - ZG DUPLEK - DVORJANE
Angebote über die Wege finden
Sie auch auf FB!
Galerien
Vaspör - Pusztacsatár

Der Name Pusztacsatár bezieht sich auf das Dorf Csatár aus der Árpádenzeit, sowie auf den Beruf der Einwohner (Csatár = Schildmacher). In der Türkenzeit war das Dorf entvölkert, aber seine, der Junger Maria geweihte Kapelle wurde von den Gläubigen aus der Umgebung weiterhin besucht. Es galt bereits in dem 17. Jahrhundert als Pilgerort.         Vaspör

 

Bildgalerie
Inhalte wurden auch von unseren Zuschauern erstellt!
Gemeinschaft
Schließen Sie sich Sankt Martin an
Gehen Sie entlang von Wegen, denen auch er entlang gegangen ist!